Optik Lachnit Miltenberg - Brillen und Kontaktlinsen direkt in der Fußgängerzone Miltenberg

   

Brillen und Kontaktlinsen direkt in der Fußgängerzone Miltenberg

Sonnenschutz fürs Auge

Sonnenbrille kleinDer primäre Zweck einer Sonnenbrille ist es, die Augen vor unangenehmen und schädlichen Auswirkungen des Sonnenlichtes zu schützen. Die optimale Sonnenbrille blockiert deshalb den ultravioletten Strahlungsanteil des Sonnenlichts und verhindert die Blendung der Augen aufgrund ihrer Brillenglasgröße und -form sowie einem optimierten Brillengestell.

Die eigenen Augen vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen, wird immer wichtiger. Denn auch in unseren Breitengraden nimmt die Intensität dieser nicht sichtbaren Strahlung zu. Kinder sind besonders anfällig für schädliche UV-Strahlen, weil sie viel Zeit im Freien verbringen.

UV- Strahlung ist immer vorhanden, sowohl bei Wolken als auch bei Sonnenschein. Sie erreicht zwar ihre maximale Intensität bei blauem Himmel, aber selbst wenn Wolken die UV-Strahlung abschwächen, können über 90% der Strahlen durch die Wolkendecke dringen.

UV- Strahlung lässt sich in 3 Bereiche untergliedern:

• UVA-Strahlen werden nur teilweise von der Augenlinse abgeblockt und bewirken eine Trübung der Linse (Katarakt/ Grauer Star). Sie können aber auch die Netzhaut schädigen und schlimmstenfalls zur Erblindung führen. Sie stellen daher die gefährlichste Strahlung für das Auge dar.
• UVB-Strahlen können zu Verbrennungen der Hornhaut führen, die extrem schmerzhaft und auf Dauer irreparabel sind.
• UVC-Strahlen werden fast vollständig von der Ozonschicht geschluckt.

Problematisch sind Sonnenbrillen, die am Kiosk oder von fliegenden Händlern angeboten werden. Sie haben dunkle, meist minderwertige Gläser und kaum UV-Schutz. Der Effekt ist doppelt schädlich. Die dunklen Gläser sorgen dafür, dass weniger Licht durchgelassen wird. Demzufolge öffnet sich die Iris des Auges. Da aber die Gläser keinen UV-Schutz haben, trifft eine wesentlich erhöhte Strahlendosis ins Augeninnere. Eine bleibende Schädigung des Auges kann die Folge sein.

Je nach Einsatzzweck (leichter Sonnenschein in der Stadt bis hin zu starker Sonneneinstrahlung auf dem Gletscher) und Lichtempfindlichkeit des Trägers kommen unterschiedliche Tönungsgrade in Frage. Gute Sicht in jeder Lebenslage dank optimalen SonnenschutzgläsernWeder der Grad der Tönung noch die Glasfarbe schützen die Augen vor der schädlichen Strahlung, sondern nur ein guter, separat eingebauter UV-Filter. Grundsätzlich gilt: Der UV-Schutz ist bei jeder Sonnenbrille gegeben, egal welche Tönung und Farbe das Glas hat.

Ob Wandern, Skifahren, Rodeln oder Snowboarden – erst bei strahlendem Sonnenschein ist die kalte Jahreszeit das perfekte Vergnügen. Doch der Schutz der Augen vor der Wintersonne wird meist unterschätzt. Dabei sind im Winter die schädlichen UV-Strahlungen besonders gefährlich. Der Schnee reflektiert fast 95% des Lichtes, während es im Grünen nur 6% sind. Noch viel wichtiger als im Sommer ist es deshalb im Winter, die richtigen Gläser zu haben, um Bindehautentzündungen oder schlimmeren Erkrankungen der Augen vorzubeugen.